Birnen-Schoko-Kuchen

Das 3. Adventswochenende ist da und bei den meisten läuft die Weihnachtskekserl-Produktion auf Hochtouren. Da sehnt man sich hin und wieder nach Abwechlsung. Wie wärs mit einem schnell gemachten und noch dazu leckeren Kuchen? Ein einfaches Rezept an dem sich Schoko-Tiger erfreuen. 🙂

Zutaten:birnen-schoko-kuchen_oben_seitlich
600 g reife Birnen, zB Williams Christ
4 EL Zitronensaft
3 EL Ahornsirup
100 g Schokolade, zartbitter
160 g Butter
3 Eier
110 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
15 g ungesüßtes Kakaopulver
240 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
80 ml Schlagobers
70 ml Eierlikör
3 EL Marillenmarmelade

Zubereitung:
Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dickere Spalten schneiden. Zitronensaft und Ahornsirup vermischen und über die Birnen geben. Die Birnen ca. 30 Min. zum Marinieren abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit die zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, die Eier einzeln nach und nach gut einrühren und mit der überkühlten weichen Schokolade zu einer dickcremigen Masse aufschlagen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver vermischen und sieben und mit dem Schlagobers und dem Eierlikör abwechselnd in die Schokoladecreme locker einrühren.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und glatt streichen. Mit den Birnenspalten gleichmäßig belegen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 160 Grad Heißluft rund 50 Minuten backen.

Die Marillenmarmelade in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze flüssig werden lassen und den noch heißen Kuchen damit bestreichen. Den Kuchen in der Springform auskühlen lassen.

Tipp:
Für eine etwas kalorienreduziertere Variante kann das Schlagobers auch durch Milch ersetzt werden. Der Kuchen schmeckt auch mit anderen Früchten wie zB Kirschen sehr gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s