Meal Prep für Kinder

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Für die Kinder eine gesunde und trotzdem ansprechende Jause für Kindergarten oder Schule vorzubereiten, ist nicht immer ganz so leicht. Wie man selbst den größten Gemüse- und Obstverweigerern eben jene Lebensmittel schmackhaft machen kann, zeigt das Buch „Meal Prep für Kinder“ von Veronika Pichl, erschienen beim riva Verlag, einem Imprint der Münchner Verlagsgruppe GmbH.
 
Werfen wir doch zu Beginn einen Blick in das Inhaltsverzeichnis:
– Meal-Prep für Kinder: leckere Lunchbox vorbereiten
– Pausenbox-Ideen
– Über die Autorin
– Kostenloses Bonusmaterial zum Buch
– Mitwirkende
– Empfehlungen
– Zutatenregister

Das Inhaltsverzeichnis besticht dadurch, dass die folgenden Pausenbox-Ideen mit einem kleinen Foto und Angabe der Seitenzahl übersichtlich aufgezeigt werden – so kann man auf einen Blick gleich das zum Gusto Passende auswählen ohne lang durch das Buch blättern zu müssen. Im Anschluss nimmt die Autorin gemeinsam mit dem Leser die oft üblichen Lunchboxen der Kinder, die doch meistens eher karg und ungesund bestückt sind, genauer unter die Lupe. Warum gesundes Essen gerade für unsere Kleinsten so wichtig ist, welche Ernährungsregeln zu beachten sind, welche Nährstoffe und wieso diese eine wichtige Rolle spielen und was sich somit gut für die Jausenbox eignet, sind nur einige Themen mit denen sich Veronika Pichl beschäftigt.

Auch hilfreiches Zubehör, Tipps zur Vorbereitung, Zusammenstellung, Planung, zum Einkauf, etc. unterstützen bei der Umsetzung und sorgen für Zeitersparnis im oft stressigen Familienalltag. Bevor es an die Rezepte geht, erhält der Leser auch noch Infos zum Material, Transport und zur Reinigung der Pausenboxen und wie die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern Meal Prep für die gesunde Jause umsetzen können.

Besonders toll finde ich, dass jede Pausenbox-Idee durch ein schönes, ansprechendes Foto vorgestellt wird. Die Zubereitung ist in einzelne Arbeitsschritte gegliedert und es werden gängige Zutaten verwendet. Gelegentlich ergänzen Tipps zur Aufbewahrung und zur Zubereitung die Rezepte. Vielen Pausenbox-Ideen erstrecken sich über zwei Seiten, da diese aus mehreren verschiedenen Komponenten bestehen. Die Rezepte umfassen neben aufwendigeren Lunchboxen auch sehr einfache Speisen wie zB das klassische Pausenbrot, dass jedoch durch die Gestaltung und die „Beilagen“ zu etwas Besonderem wird und in neuem Glanz erstrahlt.

Den Abschluss bilden das Autorinnenporträt, die Nennung der Mitwirkenden, Empfehlungen für Lunchboxen und ein alphabetisch sortiertes Zutatenregister. Weiters enthält das Buch kostenloses Bonusmaterial wie einen kostenlosen Starter-Kurs uvm.

Fazit: Ein tolles Buch mit 60 ausgewogenen, kindgerechten Rezepten, die nicht nur schön aussehen, sondern sich auch leicht und mit wenig Vorbereitung zubereiten lassen. Schon alleine beim Durchblättern wünscht man sich selber wieder ein Kind zu sein!

© riva Verlag, ein Imprint der Münchner Verlagsgruppe GmbH

Meal Prep für Kinder
Veronika Pichl

Softcover
160 Seiten
Format: 17 x 24 cm
ISBN: 978-3-7423-1514-4

* Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Gehen auf alten Wegen

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Seid ihr gerne draußen unterwegs und liebt es dabei neue Routen und Wege zu entdecken? Dann habe ich genau das richtige Buch für euch: „Gehen auf alten Wegen – Auf den Spuren der Römer, Pilger und Händler durch Niederösterreich“ von Martin Burger, erschienen beim Styria Verlag in der Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG. Der Autor stellt in seinem Werk 30 Wanderwege, die auf historischen Routen fußen, vor.

Passend zu dem geschichtlichen Hintergrund befinden sich auf der Innenseite der Umschlagklappe Ausschnitte aus einer alten, gezeichneten Niederösterreich-Karte. Das Inhaltsverzeichnis ist in folgende Kapitel unterteilt:
– Zwischen March und Manhartsberg
– Zwischen Kamptal und Weinsberger Wald
– Wiener Becken und Semmering-Gebiet
– Niederösterreichische Kalkalpen
– Zwischen Tulln und Pielach
– Zwischen Nibelungengau und Hainburger Pforte

Im Vorwort wird die Begeisterung für das Wandern richtig spürbar und der Leser wird dahingehend gut eingestimmt. Martin Burger stellt fünfzehn Altwege und dreißig Bergtouren und Ausflugstipps entlang dieser Wege vor. Den Beginn macht jeweils ein Einblick in das Geschichtliche, abgerundet mit Hintergrundinfos zu den historischen Wegen und deren Nutzung. Ergänzend finden sich weiters eine Nummerierung, historische Namen, historische Bedeutung und das Alter des Weges, ein schönes Foto und eine alte Landkarte, auf der der Wegverlauf eingezeichnet ist. Ebenso sind Daten wie Auf- und Abstiegshöhe, Distanz, Dauer und eine Kurzzusammenfassung des Streckenverlaufs mit Ortsangaben und genauen Metern angeführt. Unter der Überschrift „über Land – gestern und heute“ berichtet der Autor über die einzelnen Abschnitte.

Die Touren enthalten folgende Informationen: Titel, Foto, Kurzzusammenfassung des Weges, Höhenunterschied, Distanz, Gesamtzeit, bevorzugte Jahreszeit, Karte, Ausgangspunkt, Stützpunkt, Charakter und Anreise. Somit sind gleich zu Beginn alle wichtigen Details übersichtlich angegeben. Auch eine genauere Wegbeschreibung und gelegentlich eine andere Variante fehlen nicht. Dazwischen erhält der Leser allerlei interessante geschichtliche Infos zur entsprechenden Gegend.

Am Ende des Buches befinden sich die Schlussworte des Autors, eine Aufstellung der ältesten Straßen Niederösterreichs mit ihren Brücken und Mauten von der Antike bis zur frühen Neuzeit mit Angabe der Jahreszahl, weitere Literatur zum Thema, ein Kurzporträt des Autors sowie die Danksagung an die Mitwirkenden. In der hinteren Umschlagklappe sind die Namen aller Wege aufgelistet.

Fazit: Ein tolles Buch mit vielen schönen Fotos und gut beschriebenen Wegstrecken, das sich sowohl für Wanderbegeisterte als auch geschichtlich Interessierten eignet.

© Styria Verlag in der Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG

Gehen auf alten Wegen
Auf den Spuren der Römer, Pilger und
Händler durch Niederösterreich
Martin Burger

Softcover
192 Seiten
Format: 16,8 x 24 cm
ISBN: 978-3-2221-3665-8

* Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Kinder backen mit Christina

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Christina Bauer Fans aufgepasst – heute möchte ich euch das neue Buch der Erfolgsautorin mit dem Titel „Kinder backen mit Christina“, erschienen bei Löwenzahn in der Studienverlag Ges.m.b.H., vorstellen. Diesmal widmet sich die Bäuerin den lieben Kleinen und präsentiert 30 supereinfache herzhafte und süße Rezepte, die sich gemeinsam mit den Kids zubereiten lassen. Tatkräftige Unterstützung hat sie hierbei von ihren eigenen Kindern.

Werfen wir zuerst einen Blick in das Inhaltsverzeichnis:
– Hereinspaziert! Willkommen am Bramlhof! Und natürlich in unserer Backstube!
– Was steckt in Pausenbrot und Ruckzuck-Kuchen: alles über unsere Zutaten
– Meine 8 Tipps fürs Backen mit Kindern
– Backen mit Kindern: Meine Rezepte
– Komm mit auf unseren Bauernhof!

Im Vorwort erfährt der Leser mehr über die Beweggründe, die zur Entstehung des Buches geführt haben, und was einen auf den folgenden Seiten erwartet. Im Anschluss daran werden die Grundzutaten wie zB Mehl, Hefe, Malz, Butter, Milch uvm. kindgerecht mit allerlei zusätzlichen Infos erläutert. Eine praktische Tabelle der in Österreich und Deutschland unterschiedlichen Mehltypen ist ebenso enthalten. Sogar die Herstellung von Butter wird mittels einer Schritt-für-Schritt-Fotoanleitung erklärt. Gelegentliche Experimentier-Tipps sorgen für noch mehr Unterhaltung und gestalten das vermittelte Wissen noch anschaulicher.

Bevor es an die Rezepte geht, erhält der Leser acht praktische Tipps, die für noch mehr Freude am gemeinsamen Backen von Jung und Alt sorgen. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten unterteilt, die durch ein eigenes Deckblatt getrennt werden. Die Zubereitung ist in einzelne Arbeitsschritte gegliedert und wird durch eine übersichtliche Angabe von Backzeit und Temperatur ergänzt. Teilweise werden die Anleitungen durch Schritt-für-Schritt-Bilder noch genauer erklärt. Bei der Zubereitung der Speisen wird auf gängige Zutaten zurückgegriffen. Besonders gut gefällt mir, dass jedes Rezept durch ein schön angerichtetes Foto ergänzt wird. Gelegentliche Tipps für Variationen, zu den Zutaten und der Herstellung sowie der Aufbewahrung geben weitere Hilfestellung.

Die Rezeptauswahl umfasst sowohl Süßes als auch Pikantes wie beispielsweise Kernige Bagels, Selbst gemachtes Joghurt, Laugenbrötchen mit Stacheln, Freche Müsliriegel, Magdalenas Mini-Donuts, Sommereis mit Joghurt, Knuffige Osterhäschen, Nikolos für alle Fälle, Bunte Pizzaspieße, Würstchen im Schlafsack, etc.

Im Anschluss an die Rezepte lädt Christina Bauer auf ihren Hof ein und zeigt den Tagesablauf sowie die verschiedenen Tätigkeiten auf einem Bauernhof rund ums Jahr zu den einzelnen Jahreszeiten. Weiters wird kindgerecht erklärt wo Lebensmittel und Produkte wie Milch, Eier, Gemüse, Wolle, usw. herkommen. Den Abschluss bildet das nach Kategorien sortierte Register.

Fazit: Ein gelungenes Buch, das tolle Kinder-Rezepte für die verschiedensten Anlässe und Jahreszeiten enthält, bei dem nicht nur Erwachsene auf ihre Kosten kommen.

© Löwenzahn in der Studienverlag Ges.m.b.H.

Kinder backen mit Christina
Christina Bauer

Hardcover
176 Seiten
Format: 21 x 25 cm
ISBN: 978-3-7066-2679-8

* Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Neugierig geworden? Hier geht’s zu den Rezensionen der anderen Bücher von Christina Bauer:
Backen mit Christina
Kuchen backen mit Christina
Brot backen mit Christina

Achtsamkeit in der Familie – 50 Karma-Kärtchen

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Heute möchte ich euch eine nette Geschenkidee für eure Lieben oder euch selbst vorstellen: die „Achtsamkeit in der Familie – 50 Karma-Kärtchen“ von arsEdition GmbH.

Verpackt wie ein Kartenspiel in einer kleinen Kartonschachtel, liefern sie jede Menge inspirierende Ideen, die dabei helfen im Hier und Jetzt zu leben und achtsamer miteinander umzugehen. Die erste Karte enthält das Vorwort bzw. die Einführung wie die Kärtchen zu verwenden sind. Je nach Lust und Laune kann zb jeden Tag oder in bestimmten Situationen eines gezogen werden.

Übungen, Tipps und Spiele für die ganze Familie laden dazu ein, das Glück in den kleinen Dingen zu entdecken. Diese sind sehr unterschiedlich und umfassen beispielsweise kleine Meditationen, stimulieren die Fantasie und Vorstellungskraft, sprechen die Kreativität an, bieten schöne Anregungen für kleine Achtsamkeitsrituale usw. Die Übungen lassen sich gut im Alltag umsetzen und durch das praktische Format lassen sich die Kärtchen ganz einfach überall hin mitnehmen. Ergänzt werden die „Aufgaben“ durch inspirierende Sprüche.

Abgerundet werden die Karma-Kärtchen durch ein ansprechendes, vielfältiges Design gepaart mit schönen Grafiken und Fotos.

Fazit: Die Karma-Kärtchen enthalten zahlreiche, einfach umzusetzende Ideen, wie sich der Familienalltag abwechslungsreicher, glücklicher und bewusster gestalten lässt. Also raus aus dem stressigen Tagesablauf und nichts wie auf zu verschiedenen Abenteuern wie Fantasiereisen, Gummibärchenmeditation, Naturentdeckungen, etc.

© arsEdition GmbH

Achtsamkeit in der Familie

50 Karma-Kärtchen
51 Karten
Format: 7,2 x 10,3 cm
ISBN: 978-3-8458-3630-0

* Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Der Schatten des Raben

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Rätselfreunde aufgepasst – heute möchte ich euch ein Escape Room Spiel in Buchform präsentieren, nämlich „Der Schatten des Raben“ von Eva Eich, erschienen bei der arsEdition GmbH, bei dem es gilt, das in einer spannenden Geschichte verpackte Geheimnis zu lüften.

Zu Beginn des Buches wird in aller Kürze erklärt wie das Spiel funktioniert: Pro Frage stehen drei Lösungsmöglichkeiten zur Auswahl, die jeweils einen kleinen Bildausschnitt zeigen. Nur bei der richtigen Antwort befindet sich ein Bild, das der Leser genauso auf den Zwischenseiten im Buch wiederfindet. Die entsprechende Seite wird dann geöffnet und die Geschichte geht weiter. Die Seiten können entweder aufgeschnitten oder dank der praktischen vorgestanzten Linie auch mittels Hand leicht voneinander getrennt werden.

Ein aus der Vergangenheit stammender Prolog, stimmig als handschriftlicher Eintrag in ein Tagebuch bzw. in der Art dargestellt, bietet einen spannenden Einstieg. Direkt im Anschluss folgt das erste Kapitel, das nach richtiger Beantwortung der Frage zum nächsten führt. Nur wer das Rätsel lösen kann, erfährt an welcher Stelle im Buch weitergelesen werden kann. Dabei gibt, meiner Meinung nach, der Verlauf der Geschichte kaum Hinweise, die dabei helfen, die Geheimnisse zu entschlüsseln.

Die im Buch enthaltenen Bilder und Fotos passen sehr gut zum Thema und wirken geheimnisvoll. Durch die in einzelne Kapitel unterteilte Erzählweise, lässt sich das Buch sehr gut in Etappen spielen und auch immer wieder unterbrechen was für einen längeren Spielspaß sorgt. Verschließt man nach dem Spielen die Seiten wieder mittels Klebeband oder Büroklammer, steht einem mehrmaligen Rätselvergnügen nichts im Weg.

Fazit: Ein tolles Buch, das ein gute Kombination aus spannendem Thriller mit kniffeligem Rätselspaß bietet. Eine nette Alternative zu Escape Room Games in Natura. So werden spielerisch mit Spaß die grauen Zellen in Schwung gebracht!

© arsEdition GmbH

Der Schatten des Raben
Eva Eich

Hardcover
20 Rätsel
Format: 15,5 x 20,5 cm
ISBN: 978-3-8458-3955-4

* Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!