Dein verrücktes Zeichenbuch – Draw me…

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Zeichen- und Kreativfreunde aufgepasst – heute möchte ich euch das neue Buch der bekannten Youtuberin Foxy Draws „Dein verrücktes Zeichenbuch – Draw me … fruity, slimy, shiny, planty“, welches beim Verlag Edition Michael Fischer GmbH erschienen ist, vorstellen.

In diesem Buch geht die Autorin der ihr oft gestellte Frage, woher sie denn ihre Zeichenideen habe, auf den Grund und liefert auch prompt eine kreative Idee, mit der man ungewöhnliche Zeichenkombinationen erschaffen kann: man schneide die im Buch enthaltene Eigenschaftsliste aus, falte diese und gebe sie in ein Glas. Dann wird blind daraus ein Zettel gezogen und versucht die gewünschte Malvorlage entsprechend des Eigenschaftswortes zu gestalten, wie zB balloony, woodly, spooky, juicy, cloudy, slimy, galaxyly, uvm. Für nicht ganz so versierte Englischsprechende sind die Adjektive auch in deutscher Sprache auf der Rückseite verfasst.

Sehr gut gefällt mir, dass Foxy Draws Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Tutorials für die unterschiedlichen Zeichenstile gibt, und man so nach und nach sieht, wie das fertige Werk entsteht. Es wird viel mit Schattierungen und Highlights gearbeitet, die alles noch viel plastischer wirken lassen. Zahlreiche verschiedene Effekte werden anhand von Buchstabengestaltung vorgestellt.

Die Seiten sind etwas dicker und neben unzähligen Malvorlagen zum Vervollständigen und Ausmalen, sind auch Testseiten für Stifte und Farben enthalten. Viele praktische Tipps und Tricks unterstützen bei der Umsetzung und sorgen für jede Menge kreativen Zeichenspass. Am Ende des Buches werden noch ein paar weitere Inspirationen anhand von kleinen Bildern aufgezeigt.

Fazit: Ein gutes Buch für alle, die auf der Suche nach neuen und außergewöhnlichen Anregungen sind und die sich kreativ neu ausprobieren wollen. Dank der Inspirationen der Autorin entstehen fantasievolle Hybrid-Wesen, die ganz neue, originelle Wege in Sachen malen, erschließen.

© Edition Michael Fischer GmbH

Dein verrücktes Zeichenbuch – Draw me … fruity, slimy, shiny, planty
Foxy Draws

Softcover
112 Seiten
Format: 14,8 x 21 cm
ISBN: 978-3-7459-1326-2

*Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Achtsamkeit statt Angst und Panik

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Viele leiden im Laufe ihres Lebens unter verschiedenen Ängsten oder im schlimmsten Fall sogar unter Panikattacken, die einem zusetzen und ein Gefühl von Hilflosigkeit auslösen. Doch was tun? Wie gelingt es mit diesen Ängsten am besten umzugehen? Kann man sie vielleicht sogar überwinden? Antworten darauf gibt der Bestsellerautor und Achtsamkeitstrainer Peter Beer, der selbst jahrelang mit Angst und Panikattacken zu kämpfen hatte, in seinem neuen Buch mit dem Titel „Achtsamkeit statt Angst und Panik – Mit Meditation zu Ruhe, Frieden und (Selbst-)Sicherheit“, das beim Verlag Arkana in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH erschienen ist.

Die vordere Umschlagklappe enthält eine Kurzbeschreibung des Inhaltes und die hintere das Autorenporträt, die beide durch passende Sprüche zum Thema Angst ergänzt werden. Das Inhaltsverzeichnis ist in folgende Punkte unterteilt:
– Sich der eigenen Innenwelt zuwenden
– Mein Leben vor der Achtsamkeit war Angst
– Das Leid: Angst
– Raus aus der akuten Angst
– Die Befreiung vom Leid: Achtsamkeit
– Frei von Angst sein
– Die Schönheit des ungesicherten Lebens
– Anhang

Die Einleitung und Einstimmung auf das Thema erfolgt mittels einer anschaulichen Geschichte und direkter Ansprache. Zu Beginn erzählt der Autor von seinen eigenen, persönlichen Erfahrungen mit Ängsten und Panik und was ihm geholfen hat, daraus zu entkommen, wodurch man sich selber sehr gut verstanden fühlt. Ein wichtiger Punkt hierbei ist es diese auch als nützlich und Wegweiser zu betrachten. Eine Auflistung für wen das Buch ist, gibt Aufschluss darüber, welche Ängste auf uns wirken, derer wir uns oft gar nicht bewusst sind.

Das Kapitel „Das Leid: Angst“ widmet sich detailliert der Angst und ihren vielen Facetten: es werden die verschiedensten Ängste, Symptome und was genau dahinter steckt, aufgezählt. Dies hilft dabei sich genauer damit auseinanderzusetzen und „Innenschau“ zu betreiben. Zahlreiche praktische Raus-aus-der-Angst-Tipps und Rein-in-die-Achtsamkeit-Tipps sowie exklusives Bonusmaterial in Form von Meditationen und Videos, die nach einer kurzen Registrierung zur Verfügung stehen, unterstützen den Leser auf seinem Weg raus aus der Furcht und helfen dabei selbstsicherer zu werden.

Die Gestaltung des Buches ist schlicht gehalten und wichtige (Kern-)Aussagen werden hervorgehoben. Dazwischen gibt es in eigenen Boxen immer wieder anschauliche Beispiele, Fragen und Übungen, die zum Mitmachen einladen. Im Anhang befinden diverse weiterführende Angebote des Autors wie (Hör-)bücher, Podcasts, Seminare, etc., Anmerkungen, das Literaturverzeichnis, eine Übersicht über das enthaltene Bonusmaterial und das Register, das nach Schlagworten alphabetisch sortiert ist.

Fazit: Ein tolles Buch, das dabei hilft sich mit seinen Ängsten genauer auseinanderzusetzen, sie anzunehmen und dadurch daran zu wachsen und zu heilen anstatt sie wie bisher sie zu verdrängen oder davor davonzulaufen. Durch das vom Autor entwickelte Anti-Angst-Achtsamkeitsprogramm mit seinen vielen praktischen Anleitungen, Übungen und Meditationen gelingt es raus aus der Opferrolle zu kommen, zur Ruhe und mehr (Selbst-)Sicherheit zu finden.

© Arkana in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH

Achtsamkeit statt Angst und Panik
Mit Meditation zu Ruhe, Frieden und (Selbst-)Sicherheit
Peter Beer

Softcover
288 Seiten
Format: 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-4423-4282-2

*Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Atme ein, atme aus, gute Nacht, kleine Maus!

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Abends einschlafen, zur Ruhe kommen und sich entspannen, fällt vielen kleinen Kindern schwer und nicht selten endet das tägliche Zubettgehen in einem für beide Seiten nervenaufreibendem Kampf. Abhilfe kann hier das Buch „Atme ein, atme aus, gute Nacht, kleine Maus!“ von Magali Mialaret mit Illustrationen von Carmen Saldaña, erschienen beim Verlag arsEdition GmbH, mit achtsamen Einschlaftipps und diversen Übungen schaffen.

Eine wunderschöne, liebevolle Gute-Nacht-Geschichte führt Kinder ab 24 Monaten sanft an das Schlafengehen und die damit verbundenen Ängste und Sorgen heran. Im Buch geht es, wie der Titel schon erahnen lässt, um eine Maus und was sie so den ganzen Tag über alles erlebt. Der Text dazu ist in Reimen und passend für das Alter kurz gehalten, so dass man dem Geschehen gut folgen kann. Untermalt wird das Ganze noch durch traumhaft schöne, bunte und fröhliche Illustrationen, die schon das reine Durchblättern zu einem Erlebnis machen.

Auch die kleine Maus im Buch kann nicht sofort einschlafen und braucht etwas Unterstützung von ihrer Mama, die verschiedenste, achtsame und liebevolle Tipps parat hat und die dabei helfen, in sich heinzufühlen, zur Ruhe zu finden und sich zu entspannen. Im Anschluss an die Geschichte gibt es noch fünf praktische Übungen zum Vorlesen und Mitmachen, die die Achtsamkeit und das Loslassen nach einem aufregenden Tag fördern sollen.

Fazit: Ein wunderschönes und unglaublich liebevolles Kinderbuch, das neben seinen großartigen Illustrationen auch mit tollen, kindgerechten Reimen und Texten besticht und das behutsam an das heikle Thema „Schlafen gehen“ heranführt. Die vorgestellten Übungen helfen auch den Erwachsenen dabei sich zu entspannen, gelassener zu werden und sorgen für einen achtsameren und wertschätzenderen Umgang miteinander!

© arsEdition GmbH

Atme ein, atme aus, gute Nacht, kleine Maus!
Magali Mialaret und Carmen Saldaña

Pappebuch
30 Seiten
19,0 x 19,5 cm
ISBN: 978-3-8458-4847-1

  • Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Mein erstes dickes Malbuch Baustelle

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Schon die ganz Kleinen lieben es sich kreativ auszutoben und oft genügen einfache Buntstifte und ein Blatt Papier, um sie eine ganze Weile zu beschäftigen. Noch spannender sind natürlich Malbücher mit abwechslungsreichen Motiven wie das Buch, das ich euch heute vorstellen möchte: „Mein erstes dickes Malbuch – Baustelle“ vom Verlag arsEdition GmbH.

Wie der Titel schon verrät, dreht sich in diesem alles um das Thema Baustelle mit den dazugehörigen Fahrzeugen, Werkzeugen und Arbeiten bzw. Handwerkern wie beispielsweise Bagger, Abrissbirne, Kran, Betonmischer, Werkzeugkoffer, Maler, Maurer uvm. Auf der linken Seite befindet sich jeweils die bunt gestaltete Vorlage und auf der rechten das gleiche Motiv zum selber Ausmalen je nach Lust und Laune. So hat das Kind einen Anhalt wie es das Bild anmalen kann oder es gestaltet dieses ganz frei.

Die Motive sind sehr groß und eignen sich somit schon für ganz kleine Kinder ab 2 Jahren. Das Papier ist etwas dicker als gewöhnliches und kann dadurch problemlos mit Buntstiften, Filzstiften oder Wachsmalkreide bemalt werden. Aufgrund des praktischen Formates kann es gut mitgenommen werden, es passt auf jeden (Kinder-)Tisch und bietet ausreichend Malflächen (damit die Farbe auch wirklich dort bleibt wo sie hingehört).

Fazit: Ein tolles und abwechslungsreiches Ausmalbuch für alle kleinen Baustellen-Fans, das von Fahrzeugen über Handwerker bis hin zu Werkzeug alles bietet was das Herz begehrt.

© arsEdition GmbH

Mein erstes dickes Malbuch – Baustelle

Softcover
80 Seiten
Format: 20,8 x 20,8 cm
ISBN: 978-3-8458-5025-2

*Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!

Das Wald- und Wiesenbuch für die Kleinsten

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Kleine Kinder lieben die Natur und was es dort alles zu entdecken gibt, zeigt uns Christine Sinnwell-Backes in ihrem Buch „Das Wald- und Wiesenbuch für die Kleinsten“, erschienen beim Bassermann Verlag, einem Unternehmen der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, das ich euch heute vorstellen möchte.

Das Inhaltsverzeichnis ist folgendermaßen unterteilt:
– Vorwort
– Frühling
– Sommer
– Herbst
– Winter
– Spiel und Spaß für alle Jahreszeiten

Im Vorwort geht die Autorin auf die besondere Bedeutung der Natur ein und zeigt welch wichtige Rolle diese in unserem Leben spielt. Im Anschluss daran folgen dann auch schon die einzelnen Projekte, die in die vier Jahreszeiten aufgeteilt sind. Diese enthalten einen Titel, ein paar kurze, einstimmende Worte und das benötigte Material. Die Arbeitsanweisungen sind in einzelne Schritte unterteilt und sehr gut verständlich. Eventuelle Unklarheiten werden aufgrund detaillierter Schritt-für-Schritt-Fotos von Kindern, die die jeweilige Bastelei umsetzen, beseitigt.

Die Anleitungen werden zusätzlich durch allerhand weitere Tipps, Anregungen und Wissenswertem ergänzt – so wird Wissen ganz spielerisch nebenbei vermittelt. Die vorgestellten Bastelarbeiten und Spiele sind sehr abwechslungsreich und umfassen die Bereiche Suchen, Entdecken, Experimentieren, Sammeln, Basteln wie zB Blütenkekse backen, Traumfänger aus Weiden, Saatkonfetti, Eichelmemory, Eisbilder, Naturmandala, usw. Durch die Verwendung von Naturmaterialien, die selbst gesammelt und gesucht werden müssen, werden die Kinder dazu angeregt, sich genauer mit ihrer Umwelt und der heimischen Natur auseinanderzusetzen. Der Zeit- und Materialaufwand bei allen Projekten ist gering, so dass diese quasi jederzeit, spontan und ohne großen Bastelmaterial-Einkauf umgesetzt werden können.

Die Gestaltung des Buches finde ich ansprechend und auch kindgerecht: die Kapitel sind in unterschiedlichen Farben mit dazu passenden Grafiken gestaltet und die vielen Fotos runden alles sehr stimmig ab. Am Ende des Buches befinden sich eine Vorlage für ein Waldbingo, die Danksagung und das Autorinnenporträt.

Fazit: Ein sehr gelungenes Bastelbuch für Kleinkinder ab drei Jahren, das den Kindern die Natur mit all ihren Schätzen rund ums Jahr nahe bringt und kleine Entdeckergeister weckt. Neben dem kreativen Aspekt wird auch allerhand Wissen über die heimische Fauna und Flora spielerisch vermittelt.

© Bassermann Verlag in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH

Das Wald- und Wiesenbuch für die Kleinsten
Basteln, spielen, lernen
Christine Sinnwell-Backes

Hardcover
64 Seiten
Format: 17 x 24 cm
ISBN: 978-3-8094-4481-7

*Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!