Dr. Oetker Schulkochbuch

Auf der Suche nach einem altbewährten Basiskochbuch, bin ich auf das Buch mit dem Titel „Dr. Oetker Schulkochbuch“ von Dr. Oetker, erschienen bei der ZS Verlag GmbH, gestoßen, welches ich euch heute vorstellen möchte.

Seit mehr als 100 Jahren leistet dieses Werk nicht nur Kochanfängern, sondern auch allen anderen Koch- und Backbegeisterten gute Dienste. Das Kochbuch wurde vollständig überarbeitet und mit einem eigenen Kapitel für vegetarische und vegane Gerichte ergänzt.

Das Inhaltsverzeichnis im Überblick:
– Suppen & Eintöpfe
– Fleisch & Wild
– Geflügel
– Fisch & Meeresfrüchte
– Saucen
– Gemüse
– Salate
– Kartoffeln & Teigwaren
– Vegetarisch & Vegan
– Kleinigkeiten
– Süßspeisen
– Ratgeber
– Register

Zu Beginn gibt es gleich mal 10 Basics für den richtigen Start wie allgemeine Tipps zur Zeitplanung, Portionsgrößen, Hygiene, Symbolerklärung,… und eine Auflistung samt Erläuterung der verwendeten Abkürzungen. Eine Tabelle mit Durchschnittsangaben der Portionsgrößen je nach Art des Speisenganges (Hauptgericht, Dessert,….) hilft beim besseren Planen, sodass keiner hungrig vom Tisch aufstehen muss oder die Reste gar weggeworfen werden müssen.

Alle Rezepte sind, wenn nicht anders angegeben, für 4 Portionen berechnet und mit Symbolen für den Schwierigkeitsgrad und gegebenenfalls Tiefkühleignung gekennzeichnet. Ergänzend dazu sind Vor- und Zubereitungs-, Gar-/Back- und Durchziehzeit sowie die Nährwertangaben angeführt. Tipps zur Verwendung, Beilagenvorschläge und Rezeptvarianten bei den einzelnen Rezepten erweisen sich gerade für Anfänger als sehr praktisch.

Die Anleitungen sind, wie von Dr. Oetker gewohnt und geschätzt, sehr genau geschrieben und gut verständlich, wodurch einem gelungenen Schmaus nichts mehr im Wege steht. Den Großteil der Rezeptpalette bilden Klassiker wie Wiener Schnitzel, Rinderrouladen, Tafelspitz mit Merrrettichsauce, Gefüllte Gans, Semmelknödeln, Lasagne, Wurst-Käse-Salat, Apfelmus, Leichtes Tiramisu,. ..um nur einige zu nennen, aber auch moderne Speisen a la Tofu-Päckchen, Gemüse-Linsen-Curry mit Dip, Bulgur-Kräuter-Salat etc. fehlen nicht. Begleitet wird die Mehrheit der Rezepte durch sehr schöne und appetitlich angerichtete Fotos.

Am Beginn eines jeden Kapitels liefert der Ratgeber themenspezifische, wertvolle allgemeine Tipps und Infos zu Verarbeitung, Qualität, Beschaffenheit, Verwendung uvm. Graphische Darstellungen der unterschiedlichen Tiere veranschaulichen woher genau welches Stück Fleisch stammt und bei welchen Gerichten dieses am besten zum Einsatz kommt.

Den Abschluss bildet der allgemeine Ratgeber, der allerlei Praxistipps zu Einkauf, Lagerung, Resteverwertung, Küchengeräte, Garmethoden usw. liefert und auch die Küchensprache mit ihren Fachbegriffen wird behandelt. Eine Übersichtstabelle der gängigen Kräuter und Gewürze mit Angabe der idealen Verwendung erweitert das Küchenallgemeinwissen und unterstützt bei kleinen Unsicherheiten. Zum schnelleren Nachschlagen der einzelnen Rezepte ist das Register sowohl alphabetisch als auch nach Kapiteln sortiert. Sehr praktisch ist auch die in der hinteren Umschlagklappe gedruckte Aufstellung der unterschiedlichen Löffelmengen, der verwendeten Abkürzungen sowie eine Umrechnungstabelle für Gewichts- und Flüssigkeitsmengen.

Fazit:
Ein sehr gutes Standardwerk, das auf seinen 400 Seiten sehr viel Kochwissen vor allem für Kochanfänger, aber auch für Fortgeschrittene bietet. Die Rezeptauswahl lässt gerade für jene, die auf der Suche nach der guten, alten Hausmannskost sind, kaum Wünsche offen und stellt auch einen kleinen Auszug an moderneren Gerichten bereit.

142-435Titelfoto: Fotostudio Diercks, © ZS Verlag GmbH

Dr. Oetker Schulkochbuch

400 Seiten
450 farbige Abbildungen
Maße: 18,6 x 23,8 cm
ISBN: 978-3-7670-1722-1

Danke an Weltbild für das kostenlos zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar:

logo_weltbild_a_4c

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s