Paella Vegana

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Vegiterranvon Theofano Vetouli, herausgegeben vom compassion media-Verlag. Hier geht’s zur Buchrezension.

Zutaten (bis zu 6 Portionen):
120 ml Olivenöl
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
1-2 Karotten, in dicken Scheiben
3 Paprika, in große Würfel
250 g Mittelkornreis
5-6 Champignons, geviertelt
1 Zucchini, in dicken Scheiben
2 Knoblauchzehen, gepresst
1/2 TL Pimentpulver
1/4 TL Kurkuma
1-2 Prisen Curry
2 EL Kapern
7-8 Oliven, entsteint und klein gehackt
400 g gehackte Tomaten
ca. 240 ml Wasser (oder Gemüsebrühe)
3 Frühlingszwiebeln, gehackt
1 EL Basilikum, frisch und fein gehackt
Salz

Zubereitung (ca. 60 Min.):
In einer großen Pfanne 3-4 TL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die einzelnen Zutaten schrittweise in die Pfanne geben: Zunächst die Zwiebel und Karotten kurz anbraten, dann die Paprika hinzugeben und kurz anbraten. Danach den Reis, die Pilze, die Zucchini und den Knoblauch in die Pfanne geben. Alles gut verrühren und die Gewürze, Kapern und Oliven untermischen. Anschließend die Tomaten und ca. 120 ml Wasser hinzufügen. Alles salzen und gut verrühren.

Generell muss die Paella, während sie kocht, ständig umgerührt werden. Falls nötig, einfach etwas mehr Wasser in die Pfanne geben, bis der Reis gar ist – bei mittlerer Hitze sollte dies in ca. 20 Minuten der Fall sein.

Kurz bevor der Reis fertig gekocht ist, die Frühlingszwiebeln untermischen. Wenn der Reis zart genug ist, die Pfanne von der Kochstelle nehmen und das Basilikum hinzugeben. Für einige Minuten ruhen lassen und in der Pfanne servieren.

Tipp:
Das Rezept lässt eine Menge Spielraum für Improvisation! Insofern können nach Wunsch auch weitere Zutaten hinzugefügt werden, zum Beispiel Artischocken, Auberginen, Bohnen oder Rosmarin.

Paella Vegana_RGB

Fotocredit: © compassion media Verlag

Advertisements

3 Gedanken zu “Paella Vegana

  1. Pingback: Vegiterran | homemadecharms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s