Schwarzbrot vom Ofner

Nachdem ich bereits das Buch „Kleingebäck vom Ofner“ sowie „Pikantes Gebäck vom Ofner“ testen durfte, möchte ich euch heute ein weiteres Buch von Christian Ofner mit dem Titel „Schwarzbrot vom Ofner“, erschienen bei der Leopold Stocker Verlag GmbH, vorstellen.

In diesem Werk dreht sich alles rund um die Kunst des Brotbackens ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe und das mit wenigen, einfachen Zutaten. Der Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigt, dass an alles gedacht wurde:
– Vorwort
– Danksagung
– Einleitung – allgemeine Informationen zum Thema Backen
– Kapitel 1 – Traditionelle Brote & Klassiker
– Kapitel 2 – Bio-Vollkornbrote & Bio-Schrotbrote
– Kapitel 3 – Bio-Urgetreidebrote
– Kapitel 4 – Spezialbrote

Nach dem Vorwort, in dem der Autor zu einem bewussten Umgang mit Brot aufruft, um die täglich weggeworfenen Tonnen an Brot und Gebäck zu reduzieren, werden die verwendeten Mehlsorten und Mehltypen ausführlich in Bild und Wort sowie anhand einer praktischen Typenzahl-Tabelle für Österreich und Deutschland erklärt. Praktische Tipps zu Mehltausch und was man tun kann, wenn der Teig zu weich ist, runden das Wissen rund um das Thema Mehl ab. Auch auf die weiteren Backzutaten wie Gewürze, Saaten, Kräuter,…wird eingegangen. Der Backprofi verwendet in seinen Rezepten spezielle Backzutaten, die in seinem Online-Shop www.derbackprofi-shop.at erworben werden können, es werden jedoch auch Alternativen zu diesen angeführt.

Besonders gut gefällt mir die sehr detaillierte Erklärung der Zubereitung von frischem Sauerteig, sowie dessen Weiterverarbeitung und Haltbarmachung. Für alle, die statt dem in den Rezepten zum Einsatz kommenden getrockneten Ofner-Bio-Roggenvollkornsauerteig lieber Natursauerteig verwenden möchte, erklärt der Autor anhand diverser, praktischer Umrechnungsbeispiele die vorzunehmenden Änderungen. Die Auflistung der benötigten Backutensilien ist sehr übersichtlich und beinhaltet keine teuren Anschaffungen von Küchengeräten bzw. -werkzeugen.

Genaue Schritt-für-Schritt-Bildanleitungen zum ersten eigenen Brot und zu diversen verschiedenen Brotformen bieten nicht nur Anfängern eine wertvolle Hilfestellung, sondern dienen auch etwas fortgeschritteneren Hobby-Brotbäckern als nützliche Nachschlagehilfe. Weitere Informationen zum Backen, Lager, Einfrieren uvm. von Brot und zahlreiche praktische Tipps bereiten den Leser optimal vor sodass es losgehen kann.

Die Rezepte sind alle für ein Ausbackgewicht von ca. 1 kg berechnet und die in einzelne Punkte gegliederte Zubereitung ist sehr gut verständlich. Zusätzlich sind Knetzeit, Teigruhe, Gehzeit und Backzeit samt Temperatur separat in einer übersichtlichen Zusammenfassung angegeben. Jedes Rezept wird durch ein appetitliches Foto ergänzt, bei dem man es kaum erwarten kann das eigene, selbstgemachte Brot in Händen zu halten. Insgesamt finde ich die optische Gestaltung, wie auch in den anderen Bücher von Christian Ofner, sehr ansprechend.

Die Rezeptauswahl ist sehr vielfältig und umfasst sowohl Klassiker wie Bio-Walnussbrot, Steirisches Bio-Kürbiskernbrot, Bio-Bauernbrot als auch Vollkorn- und Urgetreidebrote wie Bio-Roggenschrotbrot, Bio-Grahambrot, Bio-Kamutzweizen-Naturbrot und Spezialbrote wie Bio-Zwiebelbrot, Bio-Dinkel-Gartenbrot uvm. Sei es jetzt Brot für den alltäglichen Verzehr, für eine Party oder als Mitbringsel für Verwandte, Freunde, Nachbarn,… mit diesem Buch ist man für jeden Anlass und jeden Geschmack gerüstet.

Fazit: Ein weiteres, tolles Buch aus der „Ofner-Reihe“, das durch die vielen Schritt-für-Schritt-Bilder und die ausführlichen Grundinformationen vor allem Anfänger einen optimalen Einstieg in die Kunst des Brotbackens ermöglicht . Aber auch für erfahrenere Hobby-Brotbäcker lohnt es sich allemal einen Blick hineinzuwerfen – bei 50 Rezepten für jeden Gusto ist bestimmt die eine oder andere neue Brotidee zum Ausprobieren dabei. Die Begeisterung des Autors für Brot ist hochgradig ansteckend und es macht riesigen Spaß mit dieser Brot-Bibel an der Hand, ohne großen Aufwand und mit wenigen Handgriffen, sein eigenes, selbstgemachtes Brot ohne künstliche Zusatzstoffe zu backen! ACHTUNG – SUCHTFAKTOR!

© Leopold Stocker Verlag GmbH
Fotocredit: Kurt Elmleitner

Schwarzbrot vom Ofner
Christian Ofner

Hardcover
144 Seiten
Format: 22 x 29,5 cm
ISBN: 978-3-7020-1420-9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s