Monster-Schokoküsse

Wegen technischen Gebrechens, geht der Beitrag leider erst heute online:

Da morgen bereits Halloween ist, habe ich heute eine schnelle und noch dazu sehr einfache Last-Minute-Idee, um eure Halloween-Party aufzupeppen oder die umherziehenden, verkleideten Kindern mit gruseligen Süßigkeiten zu erfreuen.monster-schokokuesse_front

Zutaten:
1 Pkg. Mini-Schokoküsse (weiß, zartbitter und Vollmilch)
Kuvertüre zartbitterKuvertüre weiß od. event. Zitronenglasur

Zubereitung:
Die Kuvertüre einzeln im Wasserbad schmelzen und jede in einen Gefrierbeutel füllen. Ein kleines Eck vom Gefrierbeutel abschneiden und die Schokoküsse mit unterschiedlichen, gruseligen Gesichtern verzieren: die hellen Schokoküsse mit der dunklen Schokolade und umgekehrt.

Tipp: Falls das mit Gefrierbeutel nicht so gut klappt, könnt ihr auch einen Zahnstocher nehmen und immer wieder in die Kuvertüre tunken und damit die Gesichter aufmalen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Monster-Schokoküsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s