Zucchini-Spaghetti mit Tomatensauce

Wer einen eigenen Garten hat, kennt wahrscheinlich die „Problematik“ mit dem Verwerten der geernteten Gartenfrüchte. Vieles wird gleichzeitig reif und oft fällt der Ernteertrag üppiger aus als erwartet. Da hilft nur Einkochen, Haltbarmachen, an die Nachbarn und Freunde verschenken,…..Aber wer hat immer Zeit und Lust auf stundenlanges Einmachen unzähliger Konservengläser? Ab und zu steht einem einfach der Sinn nach etwas Schnellem und Einfachem. Deshalb habe ich heute ein leckeres Rezept für euch, das nur wenig Zutaten (die meisten davon hat man ohnehin zu Hause oder im Garten) benötigt und im Handumdrehen zubereitet ist. Weiters eignen sich die Zucchini-Spaghetti für alle, die auf die schlanke Linie schauen und low carb essen – da kann man getrost noch eine weitere Portion verputzen 😉Zucchini-Spaghetti_nah

Zutaten für 2 Portionen:
1 große Zucchini
10 Stk. Cocktailtomaten
6 EL Mineralwasser
3 gehäufte EL Tomatenmark
4 TL Frischkäse oder Kräuteraufstrich
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kräuter nach Geschmack

Zubereitung:
Die Zucchini gründlich waschen, mit einem Sparschäler oder einem Spiralschneider in Streifen schneiden und die Kerne entfernen. Das Ergebnis soll dann wie Spaghetti oder Bandnudeln aussehen. Die Cocktailtomaten in kleine Stücke schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini-Streifen darin leicht anbraten. Die Tomatenstücke beigeben und das Wasser hinzufügen, damit die Zucchini weicher wird und sich besser auf die Gabel aufwickeln lässt. Nun noch das Tomatenmark und den Frischkäse dazugeben und gut unterrühren, sodass eine sämige Sauce entsteht. (gegebenenfalls noch etwas einkochen lassen) Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Tipp: Die Schale der Zucchini verleiht dem Essen schöne Farbakzente, aber wer möchte, kann diese natürlich auch schälen. Mit unterschiedlichen Gewürzen wie zB Paprikapulver, Chili, Gyrosgewürz, Knoblauch,… lassen sich sehr einfach verschiedene Geschmacksvarianten zaubern.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zucchini-Spaghetti mit Tomatensauce

  1. Pingback: Nudeln mit Speck-Zucchini-Sauce | homemadecharms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s