Salzmandeln mit Rosmarin

Was gehört zu einem gemütlichen Fernseh-Filme-Abend oder zu einem guten Fläschchen Wein bzw. zu einer eisgekühlten Flasche Bier? Ja, genau – Knabberzeug! Doch leider sind diese Knabbereien wie Chips, gesalzene Erdnüsse, Salzstangerl, Erdnussflips,…. oft sehr fett, überwürzt, voller unbekannter Zusatz- und Aromastoffe und ungesund.

Trotz des eventuell gefassten Vorsatzes fürs neue Jahr sich gesünder zu ernähren, kann (oder möchte) man auf manche unliebsame Gewohnheit nicht vollständig verzichten – schließlich will man sich ja doch noch was „gönnen“. Um den Vorsatz nicht gleich zu Beginn des Jahres zu brechen, heißt es nach gesünderen Alternativen zu suchen. Möglichkeiten gibt es viele: selbstgemachte Gemüsechips, ungesalzene Erdnüsse, Gemüsesticks mit Dip, selbstgemischte Studentenmischungen, … oder wie wäre es mit Salzmandeln mit Rosmarin?

Salzmandeln_4

Die Salzmandeln sind einfach zuzubereiten, die Zutatenliste ist überschaubar und während den Großteil der Arbeit das Backrohr hat, kann man sich gemütlich zurücklehnen. Das Ergebnis ist wirklich lecker und es ist, wie bei herkömmlichen Knabberzeug auch, sehr schwierig die Finger davon zu lassen, wenn man erst damit angefangen hat. 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren und vielleicht findet der eine oder andere von euch seine neue, gesunde Lieblingsknabberei!

Zutaten:
400 g Mandeln (im Ganzen in der Schale)
1 Eiklar
1 TL grobes Meersalz
1 TL Rohrzucker (braun)
1 – 2 EL Rosmarin (frisch oder getrocknet)
event. Chili getrocknet

Zubereitung:
Die Mandeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 160°C Heißluft 20 min rösten. Aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit das Eiklar leicht schaumig schlagen und die restlichen Gewürze untermengen. Die ausgekühlten Mandeln untermischen und alles gut durchrühren, sodass alle Mandeln benetzt sind. Nun die Mandeln wieder auf dem Backblech aufbreiten und nochmal bei 160 ° C Heißluft 15-20 min fertig rösten. Nachdem die Mandeln abgekühlt sind, diese am besten in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Tipp:
Wer es gern etwas schärfer mag, kann zusätzlich zu den anderen Gewürzen noch je nach Belieben kleingehackte Chiliflocken untermischen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Salzmandeln mit Rosmarin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s