Spekulatius-Shake

Wie die Zeit vergeht… plötzlich ist es wieder so weit – die Adventszeit hat begonnen und mit ihr die Vorfreude auf Weihnachten. Zur Einstimmung gibt es heute ein passendes Rezept aus dem Buch Weihnachten – Das Goldene von GU herausgegeben von der Gräfe und Unzer Verlag GmbH. Hier geht’s zur Buchrezension.

flüssige Plätzchen-Resteverwertung
Zubereitungszeit ca. 10 Min.
pro Glas 460 kcal

Für 2 Gläser:
75 g Spekulatiuskekse
(fertig gekauft oder Rezept S. 11)
100 g Sahne
1 TL Zucker
250 ml Milch
1/2 TL Lebkuchengewürz
2 Kugeln Mandel- oder Haselnusseis

Außerdem:
Eiswürfel
lange Löffel zum Umrühren

1. Die Spekulatiuskekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz grob zerbröseln. Die Sahne
mit dem Zucker steif schlagen.

2. Die Milch, das Lebkuchengewürz, 6 Eiswürfel und das Mandel- oder Haselnusseis mit dem Pürierstab oder im Mixer schaumig pürieren. Dann gut zwei Drittel der Sahne und zwei Drittel der zerbröselten Kekse dazugeben und kurz mitpürieren.

3. Die Spekulatiusmilch in Gläser füllen. Die restliche Sahne auf die Gläser verteilen und die übrigen Keksbrösel darüberstreuen. Am besten mit langen Eislöffeln zum Umrühren und Auslöffeln servieren.

TAUSCH-TIPP
Im Grunde können Sie alle möglichen Weihnachtsplätzchen auf diese Weise »zweitverwerten« – nur
von allzu grober Struktur (also z. B. mit ganzen Nusskernen) sollten sie nicht sein. Und je nachdem,
welche Plätzchen oder Kekse in den Mixer wandern, müssen Sie entscheiden, ob das Lebkuchengewürz
dann noch hineinpasst oder nicht.

Spekulatius-ShakeFotocredit: © Gräfe und Unzer/Fotograf: Klaus-Maria Einwanger

vorne rechts im Bild – Spekulatius-Shake

Advertisements

3 Gedanken zu “Spekulatius-Shake

  1. Pingback: Weihnachten – Das Goldene von GU | homemadecharms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s