Schokoladen-Kaffee-Fudges

Dieses Rezept stammt aus dem Buch “Homemade! Das Goldene von GU” herausgegeben vom Gräfe und Unzer Verlag. Hier geht’s zur Buchrezension.

softer als Toffees – für Naschkatzen

für 30 Stück
Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Kühlzeit ca. 2 Std.
pro Stück 65 kcal

Zutaten:
100 g Zartbitterschokolade oder -kuvertüre
75 g Butter
125 g Zucker
75 g Honig
2 EL Instant-Espressopulver
1 Prise Zimtpulver
50 g Doppelrahmfrischkäse

Außerdem:
Backpapier · Rahmen von 16 × 16 cm

Zubereitung:
1. Die Schokolade oder Kuvertüre fein reiben. Die Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Zucker und dem Honig in einem Topf erhitzen. Offen bei schwacher Hitze ca. 10 Min. sanft kochen lassen.

2. Ein Blech mit Backpapier belegen und den Rahmen darauf setzen. Die Schokolade mit Espressopulver, Zimt und Frischkäse unter die Buttermischung rühren und darin schmelzen lassen. Die Schokomischung gut 1 cm hoch in den Rahmen füllen und abkühlen lassen. Dann 1–2 Std. in den Kühlschrank stellen.

3. Die kalte Fudgemasse auf ein Brett stürzen und das Papier abziehen. Den Fudge in knapp 2 cm große
Würfel schneiden. Kühl aufbewahren.

PROFITIPP:
Um zu probieren, ob die Toffeemasse die richtige Konsistenz hat, 1/2 TL davon aus dem Topf nehmen
und kurz abkühlen lassen. Wenn die Masse klebrig wird und beim Abbeißen an den Zähnen haften bleibt, passt alles.

8338-4001_086

Fotocredit: © Gräfe und Unzer/Fotografin: Barbara Bonisolli

Advertisements

3 Gedanken zu “Schokoladen-Kaffee-Fudges

  1. Pingback: Homemade! Das Goldene von GU | homemadecharms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s