Zitronen-Eistee mit Minze

Wer kennt ihn nicht – den Eistee? Gerade bei hochsommerlichen Temperaturen erfreut sich dieses Getränk großer Beliebtheit bei Jung und Alt.

Supermärkte & Co bieten eine Vielzahl an verschiedensten Sorten wie zB Zitrone, Pfirsich, Gingko, Grüner Tee, uvm. an, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Leider enthalten fast alle davon viel zu viel Zucker. Und so wird aus einem vermeintlich guten Erfrischungsgetränk eine wahre Kalorienbombe und Kariesfalle.

Wäre doch gelacht, wenn man dem ganzen „Zucker- und Zusatzstoffewahn“ kein Ende setzen könnte. Eistee selbst zu machen ist wirklich nicht schwer: die Grundlage für den klassischen Eistee bilden meistens Grün- oder Schwarztee und der Rest kann nach Lust und Laune ergänzt werden. Ein Schuss Fruchtsaft oder Sirup dazu, ein paar Kräuter und Gewürze, etwas Zitrone für die Säure und Honig, Zucker, Agavendicksaft oder Stevia um dem Ganzen etwas Süße zu verleihen – mehr braucht es nicht! Es gibt unendlich viele Variationen und es macht Spaß immer wieder neue Kombinationen auszuprobieren.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Vergnügen beim Entdecken und Entwickeln eurer ganz persönlichen, herrlich erfrischenden Eistee-Kreation!
So lassen sich die hohen Temperaturen aushalten 🙂Zitronen-Eistee_2

 

Zutaten:
schwarzer Tee
1 l kochendes Wasser
2 Zitronen
2 große Minzeblätter
Agavendicksaft

Zubereitung:
Den Schwarztee je nach gewünschter Stärke dosieren und mit 1 l kochendem Wasser aufgießen. Die Minzeblätter beigeben und 15 min ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zitronen auspressen und zum Abkühlen des Eistees eine Schüssel mit Eiswürfel füllen oder in das Waschbecken kaltes Wasser einlassen. Nach der Ziehzeit den Tee mit Hilfe einer der beiden vorgenannten Methoden unter Rühren schnell abkühlen, da dieser sonst bei langsamen Abkühlen bitter wird. Nun den Zitronensaft unterrühren und je nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen.

Tipp:
Besonders schmackhaft ist der Eistee gut durchgekühlt „on the rocks“.
Am besten eignen sich Grün- oder Schwarztee für die Zubereitung von Eistee – ansonsten einfach der Kreativität freien Lauf lassen und sich seine eigene Lieblingseistee-Sorte kreieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s