Spinat-Hühnchen-Curry

Wie heißt es so schön: Gut Ding, braucht Weile!
Manche Gerichte erhalten ihren einzigartigen Geschmack erst durch stundenlanges Marinieren, Köcheln, Schmoren, Einkochen,…
Die Zutaten haben Zeit sich miteinander zu vermischen und herrliche „Geschmacksbrücken unter- bzw. zueinander zu schlagen“ und sorgen somit für wahre Hochgenüsse.

Doch keine Angst – nachfolgendes Rezept ist weder sehr aufwendig noch erfordert es stundenlanges Kochen und Umrühren. Man kann also beruhigt die Wartezeit während des Einkochens für etwas Anderes nutzen und sich schon mal auf das Ergebnis freuen.

Bei diesem Rezept zahlt sich der etwas längere Zeitaufwand wirklich aus. Durch das lange Einkochen kommen die zahlreichen Gewürze gut zur Geltung und das Ergebnis ist ein richtig würziges Curry, das ein wahres Geschmackserlebnis bietet.

Zutaten für 4 Portionen:
400 g Hühnerfleisch
Olivenöl
2 Zwiebel
3 Zehen KnoblauchSpinat-Hühnchen-Curry-angerichtet_frontal
4 mittelgroße Tomaten
3 TL gelbe Currypaste (od. 8 EL Currypulver)
1 TL Zucker
400 ml Schlagobers
Salz
Pfeffer
3 EL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmel
1 Msp. Kardamom
400 g Spinat (tiefgekühlt oder frisch)
200 g Erbsen (tiefgekühlt)
event. Tabasco oder Chili

Zubereitung:
Das Hühnerfleisch und die Tomaten in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln sowie den Knoblauch fein hacken. Das Fleisch in Olivenöl anbraten und die Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch untermengen. Etwas anbraten lassen und pfeffern. Nun die Currypaste und den Zucker dazugeben und vorsichtig noch etwas weiter rösten.

Spinat-Hühnchen-Curry-Tomaten

Mit dem Schlagobers ablöschen. Mit Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Kardamom würzen und 25 min leicht köcheln lassen. Spinat etwas antauen lassen und hinzufügen.

Spinat-Hühnchen-Curry-Spinat

Weitere 10 min köcheln lassen. Im Anschluss die Erbsen unterrühren und noch ein paar Minuten weiterkochen lassen. Die Sauce sollte cremig eingekocht sein und die Erbsen noch Biss haben.

Als Beilage passt Jasmin- oder Basmati-Reis sehr gut!

Tipp: Für eine Extra-Schärfe kann die Sauce mit Tabasco oder Chili abgeschmeckt werden.
Das Schlagobers kann auch durch Kokosmilch ersetzt werden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Spinat-Hühnchen-Curry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s