Schoko-Küchlein aus der Tasse

Ich liebe Süßes zum Frühstück, am liebsten Kuchen und dergleichen. Doch irgendwann gehen die letzten Kuchen-Vorräte zu Ende und dann hat man zB keine Zeit aufwendig was zu backen oder die passenden Zutaten nicht zu Hause und die Geschäfte schon längst zu. Bloß was tun? Auf Kuchen oder das Frühstück komplett verzichten? Oder gar Stunden früher aufstehen und was backen?

Da jede Minute in der Früh im Bett eine sehr wertvolle Minute ist, muss die erste Mahlzeit am Tag schnell und einfach zubereitet sein. Praktisch wäre auch, wenn man die Zutaten alle zu Hause hätte und nicht groß im Vorhinein planen müsste….

Dafür gibts die perfekte Lösung: Mug Cakes.
Mug Cakes sind kleine Kuchen, die in einer großen (Kaffee)Tasse in der Mikrowelle in Windeseile zubereitet werden. Die meisten Rezepte kommen mit wenig Zutaten aus und sind kinderleicht zu machen.

Schoko-Küchlein-Tasse-nachher

Okay, anfangs war ich ein bisschen skeptisch, aber Probieren geht über Studieren und ich muss sagen, ich bin begeistert. Es gibt so viele verschiedene Variationen, dass sich für jeden Geschmack etwas findet. Und falls man einmal nicht den selben Gusto hat, auch kein Problem: einfach im Handumdrehen zwei, drei verschiedene Mug Cakes zaubern und alle sind glücklich.

Zutaten für 1 Portion:
50 g Zucker
40 g Mehl
1 EL Kakao
1 Prise Salz
3 EL neutrales Speiseöl
4 EL Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Zubereitung:
Zuerst die trockenen Zutaten der Reihe nach vermischen. Dann das Öl und das Mineralwasser beifügen und alles gut mit einer Gabel oder einem kleinen Rührbesen miteinander vermengen. Es soll ein schöner, flüssiger und weitgehend klumpenfreier Teig entstehen. Diesen nun in die gefettete Tasse füllen und bei max. Leistung (bei mir waren das 800 W) für ca. 1,5 Minuten in die Mikrowelle stellen.
Und fertig ist er schon, so schnell geht das 🙂

Tipp: Ausreichend große Tasse wählen – der Teig geht in der Mikrowelle stark auf, sinkt aber nachher wieder in sich zusammen. Am besten schmeckt der Kuchen warm-lauwarm. Mug Cakes eignen sich auch gut, wenn mal wer spontan zu Besuch kommt. Und mit ein bisschen Deko (Schlagobers, Staubzucker,…) oben drauf, stehen sie einem großen Kuchen in nichts nach.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schoko-Küchlein aus der Tasse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s